Direkt zum Inhalt
Göschenen/UR

Dorfrundgang Göschenen

24
Durch einen engen Stollen gehen, wie die Tunnelarbeiter von anno dazumal: Auf dem Dorfrundgang Göschenen kommt man der Geschichte des Gotthards auf die Spur.

Der Gotthardpass ist seit der Zeit der Säumer im späten Mittelalter die Verbindung zwischen Nord und Süd. Zuerst über Steinbrücken für Maultiere, dann Strassen für Pferdekutschen, später mit ersten Eisenbahntunnels und in den 1980er-Jahren kam dann die Autobahn. Und immer mitten im Geschehen: Das Dorf Göschenen. Mit den Grossbaustellen kam der Aufschwung. Die lokale Bevölkerung vermietete ihre Häuser an die Arbeiter, die Geschäfte brummten. Doch irgendwann ist jede Baustelle beendet, und nach der Feier kommt der Kater.

Von diesem Auf und Ab handelt der «Rundgang Gotthardtunneldorf», den der Historiker und Museologe Kilian Elsasser mit Unterstützung der Schweizer Berghilfe realisiert hat. Auf dem interaktiven Lehrpfad können die Besucher auf eigene Faust oder auf einem geführten Rundgang die Geschichte Göschenens erkunden. Dabei kommen sie einem Streik mit Todesopfern auf die Spur, vergleichen Brücken für fünf Generationen von Verkehrsmitteln und erhalten im engen Stollen einen Eindruck von der harten Arbeit der Tunnelbauer.

  • Rundgang durch die Geschichte des Dorfes Göschenen
  • Vergleich von Brücken für Maulesel, Pferdekutschen, Eisenbahn und Auto
  • Im engen Stollen einen Eindruck von der harten Arbeit der Tunnelbauer erhalten
  • Nach der Führung das Mineuressen im Hotel Krone geniessen

Veranstaltungen

An foglenden Samstagen werden geführte Rundgänge angeboten:

16. Juni
21. Juli
18. August
15. September
6. Oktober

Für die Führungen ist eine Anmeldung erfoderlich.

Besucherinfo

Neben den öffentlichen Führungen werden auch individuelle Führungen auf Anfrage angeboten.

Der Rundgang ist ganzjährig begehbar. Der Visierstollen ist im Winter wegen Schnee und Eis jedoch geschlossen.

Bahnhof Göschenen (Startpunkt)
6487 Göschenen
Telefon 077 530 08 84
info@wasserwelten.ch

www.andermatt.ch/de/rundgang-gotthardtunneldorf-1

Jetzt Projekt merken und an der Trophy teilnehmen!

Sie können eine Vielzahl von Projekten in der Wunschliste speichern und diese später besuchen. Nach drei besuchten Projekten nehmen Sie automatisch an der Verlosung toller Preise teil.

Anreise

Der Dorfrundgangs startet direkt beim Bahnhof Göschenen.

Google Maps

Kommentare

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
Spenden

Die Projekte dieser Trophy sind dank eines Beitrags der Schweizer Berghilfe realisiert worden. Mit einer Spende an die Berghilfe unterstützen Sie die Menschen in den Bergen und tragen dazu bei, dass weitere solcher Projekte entstehen können.

Schweizer Berghilfe,
Soodstrasse 55, 8134 Adliswil
trophy@berghilfe.ch, 044 712 60 60

Konto: 80-32443-2,
IBAN CH44 0900 0000 8003 2443 2