Direkt zum Inhalt
Habkern/BE

Alphornbau Bernatone

18
In Habkern ertönen unverkennbare Klänge. Heinz und Marietta Tschiemer produzieren hier Alphörner aus heimischem Holz. Wie so ein Alphorn entsteht, erfahren Besucher auf einer Werkstattführung.

Ein unverkennbarer Klang tönt durch das Dorf Habkern im Berner Oberland. Ein geerdeter, beruhigender Ton, der hier schon vor Hunderten von Jahren zu hören war. Wer ihm folgt, landet in der Alphornwerkstatt Bernatone, wo Heinz Tschiemer zwischen Drehbänken, Schleif-, und Bohrmaschinen ein soeben fertiggestelltes Alphorn ausprobiert.

Im Familienbetrieb von Heinz und Marietta Tschiemer werden Alphörner aus heimischem Holz hergestellt. Mit Unterstützung der Schweizer Berghilfe konnten sie 2012 den Alphornbau und die gesamte Wertschöpfung vom Flachland ins Berner Oberland holen. Die hochwertigen Instrumente entstehen vom Rohstoff bis zum fertigen Produkt in Habkern. Die hohe Qualität findet bei Profimusikern Anklang. Sie setzen vermehrt auf die Alphörner aus dem Berner Oberland. So sind Tschiemers mittlerweile auch im Ausland sehr bekannt, rund 30 Prozent ihrer Alphörner exportieren sie.

Dem Dorf und der ganzen Region hat der Alphornbau von Heinz und Marietta neuen Aufschwung gebracht. Die Werkstattführungen und Workshops bringen jährlich über 3000 Besucher und Alphornbegeisterte nach Habkern.

  • Alphörner aus kleiner Manufaktur und Fichtenholz aus dem nahen Bergwald
  • Bei einer Werkstattführung die Entstehung eines Alphorns mitverfolgen
  • In einem Alphorn-Schnupperkurs erste Töne spielen

Veranstaltungen

Am 17. und 18. März ist ab 10 Uhr Tag der offenen Tür in der Alphorn-Werkstatt.

An folgenden Daten finden Schnupperkurse für Alphornblasen statt:

21. April
23. Juni
18. August
20. Oktober

Der Kurs dauert jeweils von 9 bis 16 Uhr.
Anmeldung jeweils eine Woche vor dem Anlass.

Details zu den Kursen

Besucherinfo

Familie Tschiemer bietet auf Anfrage Werkstattführungen für Einzelpersonen und Gruppen an.

Der Laden und die Werkstatt sind unter der Woche zu den gängigen Bürozeiten offen. Am Wochenende und Feiertagen wird um telefonische Voranmeldung gebeten.

Familie Tschiemer
Im Holz
3804 Habkern
Telefon 079 840 38 10
heinz@bernatone.ch

www.bernatone.ch

Wandertipp

Winterwanderung von Waldegg nach Habkern

Diese Winterwanderung führt vom Weiler Waldegg im Gebiet Beatenberg auf gut präparierten Wegen durch das stille Habkerntal nach Habkern. Unterwegs hat man immer wieder eine tolle Aussicht auf die Berge der Jungfrauregion.

Details und Wanderkarte

Winter in Habkern. ©Schweiz Tourismus

Jetzt Projekt merken und an der Trophy teilnehmen!

Sie können eine Vielzahl von Projekten in der Wunschliste speichern und diese später besuchen. Nach drei besuchten Projekten nehmen Sie automatisch an der Verlosung toller Preise teil.

Anreise

Von Interlaken mit dem Postauto nach Habkern, Post. Die Werkstatt befindet sich direkt gegenüber der Bushaltestelle.

Google Maps

Kommentare

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
Spenden

Die Projekte dieser Trophy sind dank eines Beitrags der Schweizer Berghilfe realisiert worden. Mit einer Spende an die Berghilfe unterstützen Sie die Menschen in den Bergen und tragen dazu bei, dass weitere solcher Projekte entstehen können.

Schweizer Berghilfe,
Soodstrasse 55, 8134 Adliswil
trophy@berghilfe.ch, 044 712 60 60

Konto: 80-32443-2,
IBAN CH44 0900 0000 8003 2443 2