Direkt zum Inhalt
Neu St. Johann/SG

Brauerei St. Johann

34
O’zapft is! Die Brauerei St. Johann hat die Toggenburger Biertradition wiederbelebt. Hier kann man nicht nur Bier trinken, sondern auch einen Blick hinter die Kulissen der Brauerei werfen.

Max Lechner, Brauer der Brauerei St. Johann, zieht am Hebel des Zapfhahns und lässt das goldgelbe Bier ins Glas fliessen. Es ist nicht irgendein Bier, sondern das «St. Johann Hell», von ihm gebraut in Neu St. Johann, dem Ort an dem schon vor 150 Jahren das Toggenburger Bier hergestellt wurde. 1919 schloss die Brauerei Neu St. Johann ihre Tore. Als dann vor 30 Jahren die letzte Brauerei in der Region den Betrieb einstellte, wurde im Toggenburg nur noch zu Privatzwecken gebraut.

Bis drei initiative Toggenburger mit der Unterstützung der Schweizer Berghilfe 2012 die Brauerei in Neu St. Johann wiedereröffneten. Zum «St. Johann Hell» gesellen sich je nach Saison weitere Biersorten. Geniessen kann man das flüssige Gold in der gemütlichen Brauereibar, gemeinsam mit regionalen Gerichten. Die Rezepturen für die Biere entwirft Max Lechner selber, und er freut sich stets über die Reaktionen der Gäste. Davon gibt es viele, denn die Brauerei ist zu einem beliebten Treffpunkt geworden. Wer wissen will, wie das Bier hergestellt wird, kann bei einer Führung hinter die Kulissen der Brauerei schauen.

  • Toggenburger Brauerei mit Geschichte
  • Brauereibar mit saisonalen Spezialbieren
  • Bei einer Brauereiführung hinter die Kulissen schauen
  • Nach dem Wandern oder einem Ausflug in die Klangwelt Toggenburg den Durst löschen
  • Dienstag bis Samstag geöffnet

Veranstaltungen

An folgenden Daten finden öffentliche Brauereiführungen statt:

Samstag, 7. April
Samstag, 28. Juli
Samstag, 20. Oktober

Die Führungen beginnen jeweils um 16 Uhr. Es ist eine Anmeldung bis eine Woche vor dem Anlass erforderlich.

Andere Daten auf Anfrage.

Weitere Anlässe

Besucherinfo

Die Brauerei St. Johann empfängt ganzjährig Besucher. 

Öffnungszeiten Bar: Dienstag bis Donnerstag 17 bis 23 Uhr, Freitag und Samstag 16 bis 24 Uhr, Samstagvormittag 11 bis 13 Uhr, Sonntag und Montag geschlossen.

Brauerei St. Johann
Toggenburgerstrasse 3
9652 Neu St. Johann
Telefon 071 994 19 32
info@brauereistjohann.ch

www.brauereistjohann.ch

Wandertipp

Ofenloch Weg

Von der Schwägalp am Fuss des Säntismassivs führt diese Wanderung zum Ofenloch, dem Grand Canyon der Ostschweiz, und weiter nach Nesslau. Neben der spektakulären Schlucht mit dem Wasserfall hat diese Tour auch eine tolle Aussicht zu bieten.

Details und Wanderkarte

Ofenloch in Hemberg. ©meintoggenburg.ch

Jetzt Projekt merken und an der Trophy teilnehmen!

Sie können eine Vielzahl von Projekten in der Wunschliste speichern und diese später besuchen. Nach drei besuchten Projekten nehmen Sie automatisch an der Verlosung toller Preise teil.

Anreise

Vom Bahnhof Nesslau-Neu St. Johann ist die Brauerei St. Johann zu Fuss in 5 Minuten erreichbar.

Google Maps

Kommentare

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
Spenden

Die Projekte dieser Trophy sind dank eines Beitrags der Schweizer Berghilfe realisiert worden. Mit einer Spende an die Berghilfe unterstützen Sie die Menschen in den Bergen und tragen dazu bei, dass weitere solcher Projekte entstehen können.

Schweizer Berghilfe,
Soodstrasse 55, 8134 Adliswil
trophy@berghilfe.ch, 044 712 60 60

Konto: 80-32443-2,
IBAN CH44 0900 0000 8003 2443 2