Direkt zum Inhalt
Muothatal/SZ

Alpkäserei Pragel Bödmeren

31
Seit es die Alpkäserei Pragel Bödmeren gibt, können die Älpler ihre Milch direkt vor Ort verarbeiten lassen – und Besucher können dem Käsermeister dabei zuschauen.

Die Bauern vom Muotathal haben im Familienbetrieb über Generationen die Kulturlandschaft Pragel Bödmeren geformt. Im Frühjahr ziehen sie mit ihrem Vieh in eine Vorweide, ab anfangs Juli gehen sie weiter auf die Alpweiden. Früher musste jeder Älpler auf der Schwyzer Seite des Pragelpasses seine Milch selber zu Tal fahren – ein grosser Zeitaufwand. Viel einfacher wäre es doch, die Milch direkt vor Ort, auf Pragel Bödmeren zu verarbeiten, dachten sich die Älplerfamilien. Die Idee einer gemeinsamen Alpkäserei war geboren, und mit Unterstützung der Schweizer Berghilfe konnte die Alpgenossenschaft diese 2010 bauen.

Heute stellt Käsermeister Toni Holdener den Sommer über in der Alpkäserei Pragel-Bödmeren fast 4000 Käselaibe her. Der grösste Teil geht ins Unterland, immer mehr wird an regionale Läden und an Private verkauft. Den Rest des Käses und die Frischprodukte verkaufen Holdeners direkt im kleinen Laden in der Käserei. Kunden sind vor allem Wanderer, die den Bödmerenwald, den grössten, noch intakten Urwald Zentraleuropas, besuchen, und Velofahrer, welche die Gelegenheit für eine Pause nutzen. Durch die grossen Glasscheiben können sie sogar bei der Produktion zuschauen.

  • Käse und andere Alpprodukte im Lädeli kaufen
  • Durch grosse Glasscheiben dem Käsermeister bei der Arbeit zuschauen
  • Führungen durch die Käserei
  • Von Mai bis Oktober in Betrieb

Besucherinfo

Auf Anfrage werden Führungen durch die Käserei angeboten.

Toni Holdener
Mittst Weid
6436 Muotathal
Telefon 041 830 06 66
info@pragelboedmeren.ch

www.pragelboedmeren.ch

Wandertipp

Karstlandschaft Silberen

Diese Rundwanderung führt vom Pragelpass zum Karstgebiet Silberen, wo sich das grösste Karrenfeld der Schweiz befindet. Die Tour ist nicht nur geologisch interessant, sie bietet auch eine tolle Aufsicht auf das Klöntal und den gleichnamigen See.

Details und Wanderkarte

Im Karstgebiet Silberen. ©Schweiz Tourismus

Anreise

Von Schwyz mit dem Bus bis Muothatal, Hölloch. Von dort ist es zu Fuss eine ca. 1,5-stündige Wanderung den Wegweisern Richtung Pragelpass/Mittst Weid folgend.

Mit dem Auto kann man bis zur Alpkäserei hoch fahren.

Google Maps

Kommentare

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
Spenden

Die Projekte dieser Trophy sind dank eines Beitrags der Schweizer Berghilfe realisiert worden. Mit einer Spende an die Berghilfe unterstützen Sie die Menschen in den Bergen und tragen dazu bei, dass weitere solcher Projekte entstehen können.

Schweizer Berghilfe,
Soodstrasse 55, 8134 Adliswil
trophy@berghilfe.ch, 044 712 60 60

Konto: 80-32443-2,
IBAN CH44 0900 0000 8003 2443 2