Direkt zum Inhalt
Vergeletto/TI

Die Mühle der Farina Bóna

28
Im Onsernonetal im Tessin gibt es etwas, was es sonst nirgends gibt: Farina Bóna. Dieses spezielle Maismehl wird nach einem traditionellen Rezept in Vergeletto in einer Mühle aus dem 18. Jahrhundert hergestellt.

Wer in Vergeletto im Onsernonetal der Nase nach geht, landet in der alten Mühle, die der Verein Mulini di Vergeletto mit Unterstützung der Schweizer Berghilfe restauriert hat. Dort röstet Ilario Garbani Maiskörner. Ungefähr ein Drittel platzt dabei auf zu Popcorn. Die abgekühlten Körner leert er in die Mühle, wo sie zu einem ganz speziellen Mehl gemahlen werden: zur Farina Bóna.

Das Rezept dieses traditionellen Mehls war fast vergessen. «Ich fand das schade. Ich wollte, dass das Mehl als Kulturgut erhalten bleibt», sagt Ilario. Lange experimentierte er, bis er dem Geheimnis der Farina Bóna auf die Spur kam. «Es ist das Popcorn», sagt er. Weil es mitgemahlen wird, bekommt das Mehl seinen unvergleichlichen Geschmack.

Ilario hat nicht nur ein Kulturgut wiederbelebt. Die Mühle in Vergeletto ist auch zu einem Ausflugsziel in der Region geworden. Ilario macht Führungen durch die alte Mühle, und im Dorfladen kann man diverse Farina Bóna-Produkte kaufen. Aus dem speziellen Maismehl werden Kekse, Grissini, Teigwaren, Bier und Liköre gemacht. Es gibt sogar Glace mit der aussergewöhnlichen Geschmacksrichtung «Popcorn».

  • In der restaurierten Mühle die Geschichte der Farina Bóna entdecken
  • Farina Bóna-Produkte im Dorfladen kaufen
  • Mit einem Popcorn-Glace durchs Dorf spazieren
  • Führungen jeden Dienstag um 14 Uhr von Juli bis Oktober

Veranstaltungen

Von Juli bis Oktober kann man jeden Dienstag um 14 Uhr eine Führung durch die Mühle besuchen, inklusive Produkt-Degustation. Es ist keine Anmeldung erforderlich. Andere Termine auf Anfrage.

Besucherinfo

Neben den öffentlichen Führungen bietet Ilario Garbani auf Anfrage auch individuelle Führungen.

Ilario Garbani
Kirchplatz
6664 Vergeletto
Telefon 091 796 29 67
gila@ticino.com

www.farinabona.ch

Wandertipp

Rundwanderung von Vergeletto über die Alpe Salei

Auf dieser Tour kann man das wilde, abgelegene Onsernonetal entdecken. Die Rundwanderung führt von der Talstation Vergeletto auf die Alpe Salei und zum gleichnamigen Alpsee, von wo aus man bis zum Lago Maggiore blicken kann. Durch den Bergwald geht es auf einem langgezogenen Abstieg zurück ins Tal.

Details und Wanderkarte

Blick von der Alpe Salei auf den Lago Maggiore. ©Ticino Turismo

Anreise

Von Locarno via Crana mit dem Postauto nach Vergeletto, Piazza. Von dort aus wenige Schritte die Hauptstrasse hinunter. Die Mühle befindet sich auf der linken Strassenseite.

Google Maps

Kommentare

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
Spenden

Die Projekte dieser Trophy sind dank eines Beitrags der Schweizer Berghilfe realisiert worden. Mit einer Spende an die Berghilfe unterstützen Sie die Menschen in den Bergen und tragen dazu bei, dass weitere solcher Projekte entstehen können.

Schweizer Berghilfe,
Soodstrasse 55, 8134 Adliswil
trophy@berghilfe.ch, 044 712 60 60

Konto: 80-32443-2,
IBAN CH44 0900 0000 8003 2443 2